Das zweite Seniorenturnier mit nicht seniorengerechtem  Wetter. Aber ab jetzt gibt es nur noch schönes Wetter bei den Turnieren… Trotzdem war die Stimmung  gut und die Ergebnisse waren es auch. Die Ergebnisse:

Brutto Damen: Den ersten Platz mit 9 Punkten belegte Rebekka Mühlhäuser; den zweiten Platz erspielte sich Manuela Klinn mit ebenfalls 9 Punkten.

Brutto Herren: Hier war Bernhard Anschütz mit 16 Punkten erfolgreich; gefolgt mit 15 Punkten von Jenica Bighui.

Netto Alle: Erster wurde Claude Bellan-Payrault mit 41 Punkten; zweiter Gerhard Seemann mit 34 Punkten.

 

Beim Preis der Gastronomie wollte der Wettergott nicht so recht mitspielen. Zwar blieb es den ganzen Tag über trocken, dafür sorgten die Temperaturen  mit deutlich unter zehn Grad für klamme Finger. So war es am Ende für die Mehrzahl der Teilnehmer schwer, ihre gewohnten Ergebnisse zu erzielen. In der Bruttowertung der Herren gewann Roberto Danese mit 18 Punkten. Platz zwei belegte punktglich Matthias Jägerfeld. Auf Rang drei landete mit 17 Punkten Jenica Bighiu. Bei den Damen war Manuela Klinn mit zwölf Bruttopunkten nicht zu schlagen. Platz zwei belegte Barbara Preuß mit 7 Punkten vor Slvia Einhardt mit ebenfalls 7 Punkten.

 

Gelungener Saisonauftakt für unsere AK 50 Herrenmannschaft: Das Team um Captain Werner Enderle war beim Heimspiel in der 4. Liga, Gruppe C,  nicht zu schlagen. Am Ende setzte man sich gegen Bad Herrenalb, Baden-Baden, Scheibenhardt und Golf You Up (Pforzheim) mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung durch. Zudem war Achim Vischer (Foto) mit 77 Schlägen der beste Spieler des Tages. Im erfolgreichen Team spielten außerdem Werner Enderle, Matthew Cox, Jürgen Allwelt, Jürgen Dürr und Roberto Danese. Das nächste Spieltag ist am 1. Juni auf der Anlage von Golf You Up. Dann soll die Tabellenführung möglichst verteidigt werden.

 

Mit dem Osterturnier eröffnete der GC Altrhein die 18-Loch-Saison. Bei herrlichem, wenn auch teils sehr windigem Wetter, machten sich 36 Spielerinen und Spieler auf die Runde.  Man merkte natürlich, dass die Saison noch sehr jung und der eine oder andere noch auf der Suche nach seiner Bestform ist. Dennoch schlugen am Ende schöne Ergebnisse zu Buche. Herausrgend waren die 49 Netto-Punkte von Ralf Hoffmann.  Die Ergebnisse: Bei den Herren gewann David Enderle mit 25 Brutto-Punkten, bei den Damen war Julia Dür  mit 15 Brutto-Punkten die Beste.

           

Die Senioren sind bekannt für einen guten Draht zum Wettergott. Dieser gute Draht war am Mittwoch,  3. April, unterbrochen. Leider regnete  es in Strömen und die Spielleitung hat sich nach einer kurzen Beratung entschlossen, das Turnier von 18-Loch auf 9-Loch zu reduzieren. Gespielt wurde bei Regen und kaltem Wind ein Vierer mit Auswahldrive. Schnell wurde nach dem Spiel die normale Betriebstemperatur erreicht und folgende Sieger konnten nach dem gemeinsamen Essen geehrt werden:

Den ersten Platz erspielte sich das Ehepaar Eva und Dr. Peter Dvortsak mit 23 Punkten; Platz zwei erreichten mit 22 Punkten Inge und Claude Bellan-Payrault; auf den dritten Platz kamen Janica Bighiu (Johann) und Petra Küpferle mit 21 Punkten.

Am 8. Mai ist das erste vorgabewirksame Turnier, dann bei (hoffentlich) schönerem Wetter.

 

Beim traditionellen Shoot-Out des GC Altrhein trafen die punktbesten Damen und Herren der vergangenen Saison aufeinander. Die besondere Spielform (nach jedem Loch scheidet ein Spieler aus) verspricht Spannung von Anfang an. Und so war es auch diesmal. Bei den Damen hatte am Ende Iris Dürr die Nase vorne. Sie gewann vor Heidi Müller und Jenny Steinkamp. Bei den Herren stand der Sieger erst nach einem Stechen am letzten Loch fest. Es gewann Jürgen Allwelt vor Paul Vielsäcker und Jürgen Dürr. Turnier-Organisator Jürgen Dürr freute sich bei der anschließenden Siegerehrung über die gelungene Veranstaltung, die für alle Teilnehmer mit sehr viel Spaß verbunden war.

Mit einem Scramble startete der Golfclub in die neue Saison. Zwölf Dreier-Flights gingen bei strahlendem Sonnenschein auf die 9-Loch-Runde und hatten viel Spaß. Am Ende setzte sich das Team Manuela Klinn, Sven Henkel und Gertrud Ganter mit 34 Schlägen durch. Schlaggleich kamen Matt Cox, Iris Dürr und Bruno Winter auf Rang zwei. Den dritten Platz sicherten sich Bernhard Anschütz, Dominic Hug und Bettina Hugenschmid, die 36 Schläge benötigten.

Organisator Jürgen Dürr und Präsident Siegfried Ludwigs freuten sich bei der Siegerehrung über die rege Teilnahme an diesem Saisonauftakt.

Nach einem schon lieb gewordenen Brauch trampten die Senioren und Seniorinnen des Golfclub Altrhein am 6.3.2019 mal wieder in die Pfalz. Dieses Jahr ging es in das beschauliche Örtchen Dörrenbach. Die Fahrt mit der Bahn kennen viele schon auswendig, zumal der Umstieg in Winden uns schon in viele Orte der Region Südliche Weinstraße geführt hat. Über ein paar „Hügel“ und durch die Reben gelangten wir dann nach Dörrenbach – nicht ohne vor dem letzten Anstieg im Wald die Geister anzuregen! Unser Ziel: die Weinstube Stäffelsberg, die extra für uns die Türen öffnete. Familie Bernhardt verköstigte uns mit Pfälzer Spezialitäten und zwar so reichlich und gut, dass jeglicher Hunger gestillt wurde. Wie immer wurde dabei auch Pfälzer Schorle und „richtiger“ Wein getrunken. Einige von uns waren so satt, dass sie den Weg nach Bad Bergzabern zurückgelaufen sind; der Rest fuhr – wie geplant – mit dem Bus zum Bahnhof Bad Bergzabern, wo wir uns für die gemeinsame Heimreise wieder trafen. Pünktlich um 18 Uhr hatten wir dann Karlsruhe wieder erreicht.
Resümee: Was hatten wir doch wieder ein Glück mit dem Wetter! Trockenen Fußes hin und zurück und das bei beinahe 17°, da konnte man nicht meckern, wenn man bedenkt wie das Wetter tags zuvor war. Hoffen wir jetzt, dass uns der Wettergott dieses Jahr bei unseren Events wieder hold ist. Das erste Seniorenturnier startet übrigens am Mittwoch, 3. April – wie immer nicht vorgabewirksam.
Gerhard Seemann und Silvia Kley würden sich über eine rege Teilnahme sehr freuen.

Mit dem Finale am 14. Oktober fand die Proshop-Nettovierer-Serie in dieser Saison einen prächtigen Abschluss. Insgesamt 23 Paare machten sich auf die Runde, am Ende waren Rebecca und Götz Mühlhäuser in der Nettowertung sowie Volker Razum und Karola Schmidt in der Bruttowertung die Besten. Ein herzliches Dankeschön geht an Volker Razum als Organisator des Nettovierers  – und auf ein Neues im nächsten Jahr!

Ergebnisse netto       Ergebnisse brutto

Im Rahmen der Herbst-Serie fand am 7. Oktober ein 9-Loch-Turnier auf unserer Anlage statt. Trotz der bereits fortgeschrittenen Saison wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch einige Handicap-Verbesserungen waren darunter. Das letzte Turnier der Serie findet am Sonntag, 21. Oktober, statt.

Ergebnisse Brutto