Wir leben in einer schönen Spargelgegend und es ist zur Zeit auch Saison für dieses köstliche Gemüse –  was liegt da näher, als auch mal ein Seniorenturnier unter das Motto „Spargel“ zu stellen?
Pünktlich um 10:00 Uhr konnte das ausgebuchte „1. Spargelturnier“ bei herrlichem Seniorenwetter gestartet weden.Natürlich durfte nach dem Turnier ein Spargelessen nicht fehlen. Auch die Preise für die Sieger waren ganz dem Thema Spargel gewidmet.
Ein gelungenes Turnier, das im nächsten Jahr sicher wiederholt wird.

Die Sieger:

Netto Damen und Herren:
1. Barbara Ilse-Djuric, 38 Punkte
2. Wolfgang Czaja, 37 Punkte
3. Karola Schmidt, 37 Punkte

Brutto Damen
1. Heidi Müller, 14 Punkte
2. Manuela Klinn, 14 Punkte
3. Karola Schmidt, 12 Punkte

Brutto Herren
1. Wolfgang Czaja, 20 Punkte
2. Harald Sczech, 20 Punkte
3. Werner Jung, 17 Punkte

 

 

Unsere Senioren nehmen in diesem Jahr zum ersten Mal an der Südwestdeutschen Seniorenrunde (SWD) teil. Das ist ein Wettbewerb mit besonderen Spielformen, nicht vorgabewirksam. In unserer Gruppe spielen außerdem: GC Pforzheim, GC Urloffen, GC Gröbernhof, GC Baden Baden, GC Breisgau und der GC Baden Hills. Nach unserem ersten Spiel in Pforzheim mit dem 6. Platz, stand nun das Spiel in Urloffen an. Dort konnte unser Team den  4. Platz erspielen – im vorläufigen Gesamtergebnis ist das der 5. Rang. Für einen Neuling sicherlich ein sehr gutes Ergebniss. Bedanken möchten wir uns bei den Gruppenmitgliedern für die freundliche Aufnahme in dieser Runde und die Unterstützung in allen organisatorischen Fragen.
Die weiteren Termine und die Ergebnisse sind am „Schwarzen Brett“ im Clubhaus ausgehängt. Unser Heimspiel findet am 16. Juli statt.

Nach der Winterpause eröffneten die Senioren am 8. April ihre Sommerturnierserie. Gespielt wurde bei herrlichem Frühlingswetter ein Vierer mit Auswahldrive. Trotz der Umbaumaßnahmen und dem heftigen Regen in den verangegangenen Tagen war der Platz in einem guten Zustand. Auch wenn der eine oder andere mit seinem Spielergebnis noch nicht ganz zufrieden war, hat es doch allen sehr viel Spaß gemacht. Die Senioren freuen sich jedenfalls auf das nächste Turnier am 6. Mai. Ergebnisse: 1. Adelheid und Heinz Maisner (37 Nettopunkte), 2. Eva und Peter Dvortsak (36 Nettopunkte), 3. Silvia Kley und Sigi Ludwigs (36 Nettopunkte).

 

Man kann den Bericht von unserem letzten Turnier in 2014 wie immer mit dem Satz beginnen: …..und schon wieder ist ein schönes Turnierjahr vorbei.

Von April bis Oktober wurden 7 Turniere gespielt mit rund 250 Teilnehmern. 5 mal wurde vorgabewirksam gespielt. Der Wettergott war uns nicht immer wohlgesonnen aber unterm Strich waren wir mit ihm zufrieden.

Zu unserem letzten Turnier konnten wir bei schönem Herbstwetter 38 Spielerinnen und Spieler begrüßen, darunter auch einige willkommene und bekannte Gäste.

Gespielt wurde ein Vierer mit Auswahltreibschlag. Zweier Teams spielten um die Punkte und um den Sieg.

Wobei an diesem Tag der Spaß im Vordergrund stand.

Wie schon im letzten Jahr konnten wir eine gut gefüllte Ladykasse leeren. Mit dem Betrag konnte auch wieder das gute Abschlussessen finanziert werden. Herzlichen Dank an alle freiwilligen und auch unfreiwilligen Spendern. Weiter so. Das blaue Schweinderl steht auch 2015 wieder auf dem Tisch.

Auch nach der Siegerehrung saß man noch lange zusammen und konnte den selbst gebackenen Kuchen genießen. Danke an die Kuchenspender.

Jetzt freuen wir uns auf unser Winterprogramm, das mit dem Besuch beim SWR beginnt und am 10.12.14 weitergeht mit unserer Winterfeier auf dem Bütthof. Und natürlich auf das nächste Turnierjahr.

Die Ergebnisse:

Erster das Team Anna Baumstark und Emil Föhl mit 39 Punkten
Zweiter wurde das Team Claudia Wild und Wolfgang Wild mit 37 Punkten
und Dritter das Team Evelyn Schenk und Elfriede Kempf mit ebenfalls 37 Punkten.

Nicht ganz ausgebucht war das letzte vorgabewirksame Seniorenturnier in diesem Jahr. Ein Grund war sicher die Urlaubszeit. Trotzdem war es ein schönes Turnier mit einigen Handicapverbesserungen.

Jetzt steht noch das Abschlussturnier am 01.10.14 an. Gespielt wird dann ein Vierer mit Auswahldrive.

Die Ergebnisse:

Brutto Damen
1. Andrea Knobloch 12 Punke
2. Elke Rimmelsbacher 10 Punkte

Brutto Herren
1. Hans Thum 27 Punkte
2. Bruno Knobloch 24 Punkte

Netto Alle
1. Hans Thum 40 Punkte
2. Bruno Knobloch 39 Punkte

Die Clubmeisterschaften 2014 für Herren, Damen, Senioren und Seniorinnen wurden über zwei Tage und insgesamt 45 Löcher ausgetragen. Zunächst ging es am Samstag bei optimalen äußeren Bedingungen vorgabewirksam 18 Loch als Einzelzählspiel. Bereits nach dieser Runde gab es erste Fingerzeige auf den weiteren Verkauf der Meisterschaft, denn – was man zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste – die späteren Sieger hatten bereits ihre Duftmarken gesetzt. Weiterlesen

Über ein voll besetztes Seniorenturnier konnte sich die Turnierleitung im August freuen. Der Regen der vergangenen Tage hatte dafür gesorgt, dass der Golfplatz wieder in einem schönen Zustand war. Dazu gab es an diesem Tag noch herrliches Sommerwetter. Also ideale Bedingungen für ein gutes und schönes Turnier.

Die Ergebnisse:

Brutto Damen

1. Platz mit 16 Punkten Evelyn Schenk
2. Platz ebenfalls 16 Punkte Judith Friebel

Brutto Herren

1. Platz Jürgen Volz mit 19 Punkten
2. Platz mit 18 Punkten Dr. Peter Dvortsak

Netto Damen und Herren

Den 1. Platz erspielte sich mit 40 Punkten Evelyn Schenk
Dicht gefolgt von Gabriela Billet-Bröstl mit 39 Punkten

Mal wieder Glück gehabt mit dem Wetter beim gut besetzten Juni-Seniorenturnier. Der letzte Flight war im Clubhaus und es fing an zu regnen.

Bei guten Platzverhältnissen und mit viel Einsatz und Motivation wurden insgesamt gute Ergebnisse erzielt.

Beim anschließenden kleinem Grillfest wurde noch eifrig über den ein oder anderen verschobenen Put diskutiert der zu einem noch besseren Ergebnis geführt hätte.

Die Ergebnisse:

Brutto Damen

1. Beate Panther 14 Punkte
2. Silvia Kley 13 Punkte

Brutto Herren

1. Werner Kränzle 20 Punkte
2. Harald Sczech 18 Punkte

Netto Alle

1. Axel Hoppe 51 Punkte
2. Edelgard Schweigert 38 Punkte

Nur ein kurzer aber kräftiger Regenschauer veranlasste die Teilnehmer beim erstem vorgabewirksamen Turnier die Regenschirme auf zu spannen. Danach konnte bei schönem Wetter um die ersten Brutto- und Netto-Punkte in diesem Jahr gespielt werden.

Bei vielen Spielern merkte man, die Session ist noch jung und Luft nach oben ist vorhanden.  Freuen konnte sich die Turnierleitung über die rege Teilnahme. Bleibt zu hoffen, dass das große Interesse auch bei den kommenden Turnieren anhält.

Und hier die Ergebnisse:

Brutto Damen

1. Ursula Weschenmoser mit 16 Punkten
2. Judith Friebel ebenfalls 16 Punkte

Brutto Herren

1. Werner Kränzle mit 19 Punkten
2. Wolfgang Wild mit 16 Punkten

Netto Gesamt

1. Ursula Weschenmoser mit 35 Punkten
2. Helgard Schwarz mit 34 Punkten

Zum Start und zum einspielen für die neue Turnierrunde wurde wie gewohnt ein Vierer mit Auswahltreibschlag gespielt. Bei herrlichem Frühlingswetter gingen die Teilnehmer auf die Runde.

Das Turnier war zwar nicht vorgabewirksam aber trotzdem spürte man bei den Teilnehmern eine gesunde Portion Ehrgeiz mit einem guten Ergebnis das Spiel beenden zu wollen.
Ein gelungener Turnierstart, so kann es weiter gehen.
Nebenbei bemerkt: unser blaues Schweinchen wurde gut angefüttert.

Die Ergebnisse

Den ersten Platz belegten mit 38 Nettopunkten Silvia und Rolf Kley.
Den zweiten Platz mit 36 Nettopunkten belegten Bärbel und Roger Schönig.
Anna Baumstark und Emil Föhl erspielten mit 34 Nettopunkten den dritten Platz.