Farbenfrohes Sommerfest

Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig: Tolles Wetter, tolle Stimmung – ein rundum gelungenes Sommerfest beim GC Altrhein.

Dabei stand beim 4-er-Teamcup der sportliche Gedanke ausnahmsweise einmal nicht an erster Stelle, vielmehr waren Team-Spirit und vor allem ein ausgefallenes Team-Motto gefragt. So ging es am Vormittag recht farbenfroh zu beim Treffpunkt am Halfway-House. Die zehn Mannschaften präsentierten sich von ihrer besten Seite – jede ein Blickfang für sich. Wobei ein Team herausstach: Die „Schotten“ mit Rebekka und Götz Mühlhäuser sowie Karola und Bruno Winter. Standesgemäß im bunten Kilt ging das Team an den Start – und gewann am Ende den Sonderpreis für das ideenreichste Outfit.

Beim als Florida-Scramble gespielten Turner gewann das Team Jürgen Dürr, Wolfgang Wild, H. Joachim Klinn und Konrad Höß den Bruttopreis. Auf Platz zwei landeten Heiko Beer, Paul Vielsäcker, Rudolf Bröstl und Ubonwan Sukprasert. In der Nettowertung gewann das Team Matthew Cox, Karin Schien, Matthias Weber und Monika Grötzinger.

Eine Menge Spaß hatten die Teilnehmer beim Chip-Wettbewerb, den das Team Beer/Vielsäcker/Bröstl/Sukprasert für sich entschied. Und beim abendlichen Putt-Wettbewerb auf Grün 9 waren Simon Gorwill und Ursula Weschenmoser die besten. Sie alle wurden beim abschließenden gemütlichen Zusammensein auf der Club-Terrasse von Sportwart Paul Vielsäcker geehrt.