Schöner Golftag mit Paul

Es war wie immer, wenn unser Sportwart Paul Vielsäcker zu seinem Turnier einlädt: Der Preis der Firma Vielsäcker Dachbaustoffe war innerhalb kürzester Zeit komplett ausgebucht. So machten sich am Turniertag bei strahlendem Sonnenschein 60 Spielerinnen und Spieler auf die Runde, um mit guten Ergebnissen ihr Handicap zu verbessern. Schon in den Vormittag-Flights war die Stimmung prächtig, denn nicht nur die Rundenverpflegung ließ keine Wünsche offen, sondern auch das vom Sponsor spendierte Freibier war für den einen oder anderen durchaus ein Grund zu einem Stopp am Halfway-Haus während und natürlich nach der Golfrunde.

Beim gemütlichen Beisammensein und der Siegehrung am Abend auf der voll besetzten Restaurant-Terrasse freuten sich Vizepräsident Jürgen Volz und Sportwart bzw. Sponsor Paul Vielsäcker über eine ganze Reihe von sehr  guten Ergebnissen, viele Birdies, die gespielt wurden, und hervorragende Schläge beim Nearest to the Pin, das auf gleich drei Bahnen mit Sonderpreisen lockte. Der Dank der Turnierteilnehmer galt mit viel Applaus dem Sponsor des überaus gelungenen Events.

Auf der sportlichen Seite war Maximillian Beer nicht zu schlagen. Mit 28 Punkten holte er sich den Sieg in der Bruttowertung der Herren vor Jürgen Heß und Matt Cox mit jeweils 26 Punkten.  Bei den Damen erreichten gleich drei Sielerinnen 17 Bruttopunkte. Hier gewann Otilia Toma vor Heidi Müller und Ubonwan Sukprasert.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Brutto Herren      Brutto Damen      Netto Klasse A      Netto Klasse B      Netto Klasse C